Intern ist gut, extern ist besser: Wie baue ich Ausgabeseiten?

Sie haben nun Ihre erste Tabelle erstellt und einige Daten eingegeben. Aber niemand sieht Ihr Werk - weil Nutzer ohne Passwort keinen Zugang zu den internen Masken haben. Nun möchten Sie ihre Daten frei zugänglich machen. Dafür sind Ausgabeseiten notwendig - und Ihre erste Ausgabeseite erstellen Sie jetzt.

Meine erste Ausgabeseite

  • Rufen Sie das Menü 10: Ausgabeseiten auf.
  • Klicken Sie den Button 2 - 'Neue Ausgabeseite'. Links erscheint das (N) für 'neu'.
  • Legen Sie einen Seitennamen fest. Beispiel:
    hello-world.html
  • Klicken Sie den Button Code generieren. Es erscheint die Maske für die Vorauswahl.
  • Im Kasten sd-Elemente müßte beim Unterpunkt
    Tabellen/Views/Abfragen
    Ihre Tabelle erscheinen. Wählen Sie diese aus und klicken Sie auf 'Speichern'. Das vorherige Menü erscheint.

    Falls die Tabelle fehlt, haben Sie diese wahrscheinlich vor weniger als einer Minute erstellt. In diesem Fall fehlt sie noch im Cache. Brechen Sie ab und warten Sie noch ein paar Sekunden.

  • Wählen Sie erneut 'Speichern', anschließend 'Suchen'. Nun müßte Ihre erste Ausgabeseite links erscheinen (ohne (N), (R)).
  • Öffnen Sie in demselben Browser ein neues Fenster oder ein neues Tabulatorelement und rufen Sie die Seite auf:
    http://ihr-datenbankname.server-daten.de/hello-world.html
    Sie sehen Ihre erste Ausgabeseite in einem einfachen Design.

Die private Ausgabeseite weltweit sichtbar machen

Nun sehen Sie Ihre erste Ausgabeseite. Allerdings sehen derzeit nur Sie Ihre Seite. Der Welt ist sie noch verborgen. Grund: Sie haben der Welt noch nicht gestattet, Ihre Seite und Ihre Tabellendaten zu lesen. Das machen wir jetzt.
  • Melden Sie sich ab und rufen Sie die Seite erneut auf. Oder: Rufen Sie die Seite in einem anderen Browser auf. Sie erhalten eine Meldung:
    Error information. Http-State 401
    
    Keine Berechtigung, diese Seite auszuführen
    Ein Nutzer ohne Anmeldung darf die Ausgabeseite nicht ausführen - und erhält nur eine Fehlermeldung.
  • Erstellen Sie Ihren ersten Berechtigungssatz:
    • Wählen Sie den Menüpunkt Gruppen/Rechte
    • Klicken Sie auf den Button 2 - 'Neu Gruppe/Recht'
    • Wählen Sie als Gruppe die 'not-registered-user-group' - das sind anonyme Nutzer ohne Login.
    • Wählen Sie als Objekttyp 'Ausgabeseiten'. Dann wird die Pulldown-Liste für 'Objektname' mit den Namen aller passenden Objekte gefüllt.
    • Wählen Sie als Objektname Ihre erste Ausgabeseite: hello-world.html
    • Ordnen Sie als 'Nutzerrecht' das Recht 'execute Object' aus. Das ermöglicht die Ausführung von Ausgabeseiten.
    • Speichern Sie den Berechtigungssatz ab.
    Aktualisieren Sie nun in Ihrem Browser die Ausgabe. Sie sehen jetzt zwar die Überschrift und die Tabellenbeschriftungen. Zusätzlich erscheinen jedoch zwei Meldungen
    Keine Berechtigung, Daten zu lesen
    Die eine Meldung bezieht sich auf die Metadaten für die Eingabemaske, die andere Meldung stammt aus dem Ausführen der Suche.
  • Folglich müssen Sie noch einen Berechtigungssatz erstellen, damit anonyme Nutzer diese Tabelle lesen dürfen.
    • Die ersten drei Schritte sind wie oben: Gruppen/Rechte, 'Neu Gruppe/Recht', Gruppe 'not-registered-user-group'
    • Wählen Sie als Objekttyp 'Tabellenzeilen'.
    • In der nun aktualisierten Liste erscheint Ihre Tabelle. Wählen Sie diese.
    • Wählen Sie als Nutzerrecht 'Read'.
    • Speichern Sie den Berechtigungssatz ab.
    Eine Aktualisierung im Browserfenster müßte Ihnen dieselbe Ansicht bieten, die Sie bereits als Administrator gesehen hatten. Nur können Sie jetzt keine Daten hinzufügen, ändern oder löschen.
Sie sehen: Mit ein paar Klicks ist eine Ausgabeseite erstellt, die außer Ihnen (bei gültiger Anmeldung) niemand sieht. Mit ein paar weiteren Klicks steht diese Ausgabeseite mit allen Such- und Sortiermöglichkeiten der ganzen Welt zur Verfügung. Das Konzept ist einfach: Nur das, was Sie als Administrator explizit freigeben, kann von anderen zumindest gelesen werden. Und Such- sowie Sortierwerkzeuge stellt Ihnen das Hintergrundsystem zur Verfügung.


Kontaktformular:

Schreiben Sie mir und wir bauen gemeinsam Ihre neue Web-Datenbank!

Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.

© 2003-2019 Jürgen Auer, Berlin.