Das sd:cell-set- Element

Container für die Ausgabe einer Zeile, bei welcher alle Zellen einheitlich bzw. höchstens nach ungeraden/geraden Spalten mittels der sd:normal - bzw. sd:alternate -Elemente unterschiedlich formatiert werden. Bei der Verwendung dieses Elements genügt es, die Formatierung einer einzigen Zelle festzulegen, der Inhalt wird durch sd:cell-value als Schlusselement ausgegeben.

Ein Vorteil dieses Elements besteht darin, daß eine Ausgabeseite unter Verwendung von Url-Überschreibungen den Inhalt von verschiedenen Tabellen mit verschiedenen Spaltennamen ausgeben kann, die Spaltennamen müssen nicht als Werte der sd:col -Attribute festgelegt werden.

Typ
Äußere Elemente
Attribute
sd:a-edit-link
Attribut mit zwei gültigen Werten:
	true
	false
Falls 'true', wird die erste Spalte um einen Link für die Detailansicht bzw. -bearbeitung ergänzt. Alle anderen Werte werden ignoriert.
sd:a-del-link
Attribut mit zwei gültigen Werten:
	true
	Spaltenname
Falls 'true', wird die erste Spalte um einen Link zum Löschen ergänzt. Ansonsten muß der Wert einem Spaltennamen entsprechen. Dann wird diese Spalte als Link zum Löschen ausgegeben.
sd:del-individual
erlaubt die Festlegung eines individuellen Textes. Ist dieses Attribut belegt, dann wird einmal zusätzlich das sd:normal -Element ausgeführt und anstelle des sd:cell-value -Elements ein Link zum Löschen mit diesem Linktext eingefügt.
sd:with-col-search
Ermöglicht die Festlegung von Spaltenfiltern, bsp. '1|9'. In diesem Fall wird die Filterspalte nach den Werten 1 ... 9 durchsucht und für jeden Wert einmal der Content dieses Elements ausgeführt.
sd:with-row-search
Ermöglicht die Festlegung einer Spalte, die für eine Zeilenfilterung genutzt wird. Wenn bsp. das von der Datenbank gelieferte DataSet für ein Kalenderelement mehrere Zeilen zum gleichen Stundenwert hat, dann ermöglicht es dieses Element in einer Tabellenzelle, daß in dieser Tabellenzelle alle zur Zelle (Zeilen- plus Spaltenfilter) gehörenden Zeilen als Einzeleinträge ausgegeben und bsp. auf jeweils unterschiedliche Ziele verlinkt werden.
sd:skip-col-list
Wenn ein sd:rs -Element mit dem Attribut sd:cols-as-rows='true' genutzt wird, so daß die Tabelle gekippt ist und wenn es ein sd:cell-set -Element zum Durchlaufen aller Zeilen enthält, dann werden zunächst die ursprünglichen Spaltennamen in einer ersten Spalte links ausgegeben. Ein Wert 'true' für dieses Attribut unterdrückt diese Spalte.
sd:delimiter
definiert den Trenner, der zwischen zwei Zellen eingefügt wird. Dieses Attribut kann nützlich sein, falls die Daten nicht in Form einer Tabelle, sondern bsp. in Form einer kommagetrennten Liste ausgegeben werden. Würde das Komma innerhalb des sd:normal- oder sd:alternate-Elements eingefügt werden, so würde es auch nach der letzten Spalte ausgegeben werden. Der Wert des sd:delimiter -Attributes wird dagegen nur zwischen den Spalten erzeugt und für die letzte Spalte unterdrückt.
sd:delimiter-element
definiert den Trenner, der als Html-Element zwischen zwei Elemente eingefügt wird. Ein Attributwert 'br' generiert das Html-Element <br/>.
Child-Elemente
Beispiele
Das folgende Beispiel zeigt die typische Verwendung des sd:cell-set - Elements:
<table>
    <sd:rs sd:name="sample-output" sd:edit="sample-input"
    sd:source-type="table" sd:source-name="Artikel">
        <sd:normal>
            <tr>
                <sd:cell-set
                    sd:a-edit-link="true" sd:del-individual="Löschen">
                    <sd:normal>
                        <td>
                            <sd:cell-value
                                sd:datetime-format="dd.MM.yyyy" />
                        </td>
                    </sd:normal>
                </sd:cell-set>
            </tr>
        </sd:normal>
    </sd:rs>
</table>
Dies entspricht dem Quellcode für das sd:rs -Element auf der Beispielseite https://beispiel.server-daten.de/tabellen.html, wobei auf das sd:alternate -Element verzichtet wurde. Die Wirkung von
sd:a-edit-link="true"
besteht darin, den Primärschlüssel der Tabelle als Link auszugeben. Beim Klick auf den Link wird das über das
sd:edit="sample-input"
zugeordnete sd:input-table -Element mit den Daten zum Bearbeiten gefüllt und der Button mit der Speichern-Funktionalität ausgegeben.


Kontaktformular:

Schreiben Sie mir und wir bauen gemeinsam Ihre neue Web-Datenbank!

Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.

© 2003-2019 Jürgen Auer, Berlin.