Das sd:text- Element

Ermöglicht das Einfügen von nicht wohlgeformten Textbruchstücken. Der Content dieses Elements wird mit
<xsl:value-of disable-output-escaping='yes' select='text()'/>
in die Html-Ausgabe eingefügt.

Alle anderen Elemente produzieren - aufgrund der Xml/Xsl-Verarbeitung - notwendigerweise wohlgeformte Xml-Dokumente, da die Quelldatei wohlgeformt sein muß und die Xsl-Transformation diesen Zustand beibehält. Die einzigste Möglichkeit, mit Xslt nicht wohlgeformten Output zu erzeugen, besteht in der Verwendung dieses disable-output-escaping-Attributes. Das sd:text-Element legt diese Funktionalität für Ausgabeseiten offen.

Wirkung: Enthält der Content ein einzelnes &lt;, so wird diese Maskierung bei der Ausgabe rückgängig gemacht, so daß die Ausgabe ein einzelnes < enthält. Folgen korrekte Elementnamen und schließende Spitzklammern oder steht das Zeichen im Kontext eines (nicht ausgelagerten) JaveScript-Blocks, so kann es sich hierbei um syntaktisch korrektes Html handeln. In allen anderen Fällen sollte dieses Element mit größter Vorsicht verwendet werden.

Typ
Attribute
sd:css-hack
Fügt einen CSS-Hack ein. Hat dieses Attribut bsp. den Wert '"[if lte IE 7]"', dann wird der Content des sd:text-Elements mit dem Ausdruck
<!--[if lte IE 7]>

<![endif]-->
umschlossen.
Innere Elemente
Html-Elemente
Beispiele
<sd:text>Ist 5 &lt; 10?</sd:text>
Output:
Ist 5 < 10?
Beachten Sie, daß es sich hierbei um den an den Browser gesendeten Output handelt, nicht um die tatsächliche Anzeige. Da das Dokument nicht mehr den Html-Regeln entspricht, hängt es vom Browser ab, wie dieser Output dargestellt wird. Mögliche Probleme verdeutlicht das folgende Beispiel:
<sd:text> &lt;b&gt; Testtext </sd:text>
Output:
 <b> Testtext 
Der Output dieses Elements entspricht einen fehlerhaften Html-Code, bei welchem das <b>-Element (<bold>) zwar geöffnet, nicht jedoch geschlossen wird. Innerhalb der Erstellung von Ausgabeseiten ist es unmöglich, diesen Code direkt einzugeben, da das Ergebnis nicht mehr (Xml-) wohlgeformt ist. Browser zeigen das Wort 'Testtext' fett, jedoch zusätzlich auch alle weiteren Worte fett formatiert an, da das schließende </b>-Element fehlt.


Kontaktformular:

Schreiben Sie mir und wir bauen gemeinsam Ihre neue Web-Datenbank!

Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.

© 2003-2019 Jürgen Auer, Berlin.