Das sd:value- Element

Dieses Element kann genutzt werden, um den Wert eines sd:param -Elements an verschiedenen Stellen der Ausgabeseite zu verwenden, ohne ihn mehrfach festlegen zu müssen.

Das Element ist bsp. dann nützlich, falls von einer Abfrage relative Urls zurückgegeben werden, die innerhalb des sd:normal - und des sd:alternate -Elements unter Verwendung des sd:attribute -Elements in absolute, auf externe Ressourcen verweisende <a>-Elemente transferiert werden sollen. Anstatt die absolute Adresse mehrfach redundant zu notieren, genügt es, diese einmal als Wert eines sd:param -Elements festzulegen und dieses mehrfach mittels des sd:value -Elements aufzurufen.

Typ
Äußere Elemente
Attribute
sd:param-name
Benennt das sd:param -Element, dessen Wert hier angezeigt werden soll.
sd:rs-name
In Kombination mit dem sd:col -Attribut kann ein Zellenwert einer ersten Zeile einer Tabelle an beliebiger Stelle ausgegeben werden. Diese Technik wird genutzt, um im Forum die Betreff-Zeilen als Titel der Html-Seiten auszugeben.
sd:rs-name-extern
Hat dieselbe Funktion wie sd:rs-name im sd:value - Element, wird aber nicht auf referentielle Integrität geprüft.
sd:col
Legt den Namen der Spalte fest, deren Wert ausgegeben werden soll. Wenn dieses Attribut angegeben wird, dann muß gleichzeitig das sd:rs-name -Attribut notiert werden. Die erste Zeile dieser Tabelle wird verarbeitet.
sd:row-id-column
Falls der Button exec-query ausführt und sd:send-it-with-row-id gesetzt ist, muß dieses Attribut die eindeutige Identitätsspalte bezeichnen.
sd:row-id-value
Falls belegt, kann der Button außerhalb eines sd:rs - Objektes postiert werden und nutzt den angegebenen Wert für print_id.
sd:cache-name
Erwartet eine Zeichenfolge als Wert. Wenn der Wert mit einem '$' beginnt und wenn es einen gleichnamigen, unter diesem Namen gecachten Wert gibt, dann wird dieser Wert ausgegeben.
sd:input-cell
Ermöglicht die die Ausgabe eines Wertes, der in einer Eingabemaske zum Editieren angeboten wird.
sd:geo-postal-code
Enthält den Namen der Spalte (Punktnotation), welche die Postleitzahl bereitstellt.
sd:geo-city-name
Muß mit dem Namen der Spalte in Punktnotation (Ausgabeobjekt.Spaltenname, etwa sample-input.Ort) belegt werden, welche den Ortsnamen enthält.
sd:geo-street
Dieses Attribut muß mit dem Namen der Spalte (Punktnotation) belegt werden, dem die Straße zugeordnet ist.
sd:geo-distance
In diesem Kontext muß das Attribut mit dem Namen der Ausgabespalte belegt werden, welche den tatsächlich genutzten Suchradius enthält.
Derzeit einzigst zulässiger Wert: Objektname._Owner, Objektname ist der Name eines sd:rs -Elements, das eine Umkreissuche bereitstellt.
sd:geo-distance-user
Das Attribut muß den Spaltennamen enthalten, der den ursprünglich vom Nutzer eingegebenen Suchradius enthält. Derzeit einzigst zulässiger Wert: Objektname._rS, wobei Objektname ein Suchergebnis benennt.
sd:datetime-format
Legt das Datums- und Zeitformat für diese Zell-Ausgabe fest. Entweder werden Standardmuster verwendet oder es wird mit einer Kombination von Formatmustern ein eigenes Muster definiert (näheres siehe Formate für Datum / Zeit ). Die Einträge werden relativ zur Spracheinstellung des Clientbrowsers ausgewertet. Dieses Verhalten kann mithilfe des sd:culture -Attributes verändert werden, so daß an alle Clients dieselbe Darstellung ausgegeben wird.
sd:number-format
Legt das Zahlformat für diese Zell-Ausgabe fest. Analog zum sd:datetime-format wird die Darstellung zusätzlich von der Ländereinstellung des Clientbrowsers beeinflußt. Näheres zu vor- und selbstdefinierten Zahlmustern findet sich unter Formate für Zahlen .
sd:disable-output-escaping
Liefert den Text der Zelle unmaskiert aus. Enthält die Zelle die Html-Spitzklammern < und > bzw. das kaufmännische &, so werden diese unmaskiert ausgegeben. Das Attribut ist nützlich, falls die Spalte vom Typ bbcode ist. In diesem Fall existiert eine zusätzliche Spalte mit vorgestelltem '_', welche die Ausdrücke in eckigen Klammern durch ihr Html-Äquivalente ersetzt.
sd:file-name
Wenn dieses Attribut mit einer Url '/unterordner/dateiname.html' belegt ist und der Aufruf der aktuellen Seite bereits eine Sprachverzweigung in der Url enthielt, dann wird die Url um die Sprache ergänzt:
/unterordner/zwei Buchstaben umfassendes Sprachkürzel/dateiname.html
sd:no-lang
Wenn dieses Attribut mit 'true' belegt ist, wird beim sd:file-name - Attribut kein Language-Parameter angehängt.
sd:lang
Diesem Attribut muß als Wert einer der Länderkürzel zugewiesen werden. Da Browser Sprachangaben teils in Großbuchstaben, teils als Kleinbuchstaben zurückliefern, sind hier nur Kleinbuchstaben zulässig. Näheres zu zulässigen Kulturen ist unter Kultur-spezifische Ausgaben aufgeführt.
sd:social-bookmarks
kann mit dem Wert 'true' belegt werden.
sd:function
Ermöglicht die Deklaration einer Funktion, die verwendet wird, um den ermittelten Wert zu transferieren. Gültige Werte sind derzeit:

  • dateadd|days|1: Wenn der ermittelte Wert ein Datum ist, dann zählt dieser Funktionsaufruf einen Tag hinzu. Dies ist bsp. nützlich, falls eine Seite eine Tagesliste enthält, das Datum über ein sd:param-Element übergeben wird und ein Link für die Anzeige des nächsten Tages benötigt wird.

    Für die mittlere Position sind Werte minutes, hours, days, weeks, months und years zulässig. Die letzte Position enthält eine Ganzzahl - negative Zahlen erzeugen ältere Datumsangaben.

  • get-extension: Der ermittelte Wert wird als Text betrachtet und an diese Funktion übergeben. Sie betrachtet den Input als Dateinamen und gibt die Endung einschließlich '.' zurück.
  • get-filename-without-extension: Der ermittelte Wert wird als Text betrachtet und an diese Funktion übergeben. Zurückgegeben wird der Dateiname ohne Endung und ohne Punkt am Ende.
sd:sort-column
erfordert den Namen eines sd:rs-Elements, das in der Seite definiert ist. Die aktuelle Sortierungsspalte wird ausgegeben.
sd:sort-order
erfordert den Namen eines sd:rs-Elements, das in der Seite definiert ist. Die aktuelle Orientierung der Sortierung (1 = aufsteigend, 2 = absteigend) wird ausgegeben.
sd:culture
Normalerweise werden Datums- und Zahlausgaben gemäß den aktuellen Ländereinstellungen des Clientbrowsers formatiert. Ein Browser, der die Kennung 'en-US' sendet, erhält eine andere Ausgabe als ein Browser mit 'de-DE'. Falls dieses Verhalten nicht gewünscht ist, kann mit dem sd:culture - Attribut eine Kultur für die Ausgabe dieser Zelle fixiert und die Browsereinstellung hierdurch überschrieben werden. Näheres hierzu ist unter Kultur-spezifische Ausgaben zu finden.
sd:number-decimal-separator
Ist dieses Attribut mit dem Wert 'true' belegt, dann wird das Dezimaltrennzeichen der aktuellen Seite ausgegeben. Dies kann nützlich sein, falls die Seite zusätzliche JavaScript-Anweisungen enthält, mit denen Textfelder in Zahlen umgewandelt und mit diesen gerechnet werden soll. Je nach Kultur der Ausgabeseite kann das Dezimaltrennzeichen ein Punkt oder ein Komma sein. Für die korrekten JavaScript-Operationen muß bei den Werten zunächst das verwendete Dezimaltrennzeichen (ermittelbar durch dieses Attribut) durch einen Punkt und - bei der Ausgabe - der Punkt wieder durch das Dezimaltrennzeichen ersetzt werden.
sd:output-label
Wenn das sd:value -Element im Kontext eines mit einem sd:delimiter-Attribut definierten sd:cell-value -Elements notiert ist, dann sollte das sd:cell-value -Element eine Doppelliste von Werten und Beschriftungen (semikolongetrennt) zurückgeben. Für jede Kombination wird einmal der Content des sd:cell-value -Elements aufgerufen. Der Wert 'true' für dieses Attribut zeigt die Beschriftung an.
sd:output-value
Wenn das sd:value -Element im Kontext eines mit einem sd:delimiter-Attribut definierten sd:cell-value -Elements notiert ist, dann sollte das sd:cell-value -Element eine Doppelliste von Werten und Beschriftungen (semikolongetrennt) zurückgeben. Für jede Kombination wird einmal der Content des sd:cell-value -Elements aufgerufen. Der Wert 'true' für dieses Attribut zeigt den eigentlichen Wert an, so daß dieser bsp. über ein sd:attribute -Element als Attributwert für einen Link genutzt werden kann.
sd:value-of
Ermöglicht die Festlegung eines Wertes, der ausgegeben wird. Das Attribut ist nützlich, falls bsp. ein Eingabefeld in Abhängigkeit von gecachten Werten verschiedenartig ausgegeben und mit unterschiedlichen Vorbelegungen angezeigt werden soll.
sd:instead-null
Falls kein Wert ermittelt werden konnte und dieses Attribut gesetzt ist, wird der Wert hier genutzt. Kann mit 'getdate()' belegt werden, um Datum / Uhrzeit zu setzen.
sd:range-begin
Keine Beschreibung
sd:range-end
Keine Beschreibung
Keine Child- oder inneren Elemente zulässig
Beispiele
Das folgende Beispiel zeigt die Verwendung dieser beiden Elemente: Unmittelbar hinter dem öffnenden <body>-Element:
<sd:param sd:name='myParam'
    sd:std-value='http://www.sql-und-xml.de/' />
An beliebiger Stelle der Seite:
<sd:value sd:param-name='myParam'/>
Beispiel für das Zusammensetzen eines Attributwertes. Dieser Code muß innerhalb eines sd:rs -Elements, dort innnerhalb eines sd:normal - oder sd:alternate -Elements notiert werden.
<td>
  <a>
    <sd:attribute sd:attribute-name='href'>
      <sd:value sd:param-name='myParam'/>
      <sd:cell-value sd:col='Linkziel'/>
    </sd:attribute>
    <sd:cell-value sd:col='Linktext'/>
  </a>
</td>
Der Attributwert wird hier zusammengesetzt aus dem absoluten Wert, den das sd:param -Element liefert und dem eigentlichen Linkziel, das aus der Tabelle stammt.


Kontaktformular:

Schreiben Sie mir und wir bauen gemeinsam Ihre neue Web-Datenbank!

Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.

© 2003-2019 Jürgen Auer, Berlin.